Einträge von: Susanne

Begegnungen

825C646A-B509-4425-90E9-5CEF26CA80D9

Nur zwei Tage bleiben wir daheim und die sind anstrengend. Gleich am Freitag wecken wir unser Womo aus dem Sommerschlaf in der Halle auf. Gerade auf dem Stellplatz eingelaufen, trudeln Ulla&Horst, Nachbarn aus La Marina, völlig unerwartet ein. Sie besuchen ihre Mutter im benachbarten Kurort. Nach dem großen Hallo setzen wir unsere Packaktivitäten fort, denn… Weiter lesen »

Endspurt

28C24604-CEEE-4396-8114-51A6E87CAE14

Das Ende unseres Sommertörns 2019 läuft leider nicht wunschgemäß. Komisch, schon im letzten Jahr war das so, im August ist scheinbar die Luft raus. Geplant war, das windige Wochenende in Heiligenhafen zu verbringen und dann Anfang der Woche noch einen kleinen Schlag nach Neustadt und Grömitz zu starten. Der Wind weht die ganze Woche aus… Weiter lesen »

Comeback

EE515D0A-B63D-4735-B9F3-A4F7095BA2D7

Von Fünens Spitze segeln wir mit Westwind, 3 Bft., entlang der Küste, vorbei an Kerteminde durch den Großen Belt. Das Wetter ist sonnig, bei halbem Wind machen wir gute Fahrt. 30NM, sollten kein Problem sein. Die Große Belt Brücke müssen wir wieder in der Mitte passieren, sonst ist die Durchfahrt zu flach. Wir sind hin… Weiter lesen »

Von Seeland nach Fünen

9B8B6424-9DE1-4C18-A0F4-05549375184D

Das wird mal ein Törn, am Wind bis 60 Grad zum Wind, Südwest 5-6, wir flitzen über das Wasser. Manchmal ist es glatt, manchmal etwas ruppig, je nach Strömung. Locker schafft die Pretty  9 Knoten. Erst noch einigermaßen trocken, dann holen uns die dunklen Wolken ein und es geht nicht mehr, so liegen wir auf… Weiter lesen »

Sjælland voraus

72AD3575-E219-4EE0-8C31-8F4F577A634C

Nach zwei Tagen vor Anker ist der Kühlschrank leer und wir wollen noch Varberg segeln, denn dort kann man gut einkaufen. Der Wind macht prima mit, wir lichten den Anker und segeln bei Nordost, 3 Bft., die schöne grüne Küste Hallands entlang. Halber bis 60 Grad am Wind, unser Lieblingskurs, wenig Welle, wenig Boote an… Weiter lesen »

Noch ´ne Bucht

C80B9C6F-32CF-4FC7-9652-7B33CC63224A

Von Öckerö geht’s, nach dem Genuss von frischen Brötchen, mit einem Brotlaib in der Pantry, Richtung Insel Styrsö. Der Wind wäre heute wunderbar zum Segeln, wenn er nur nicht aus dem Südosten käme….. direkt auf die Nase! Der Weg nach Styrsö beträgt 8 NM, also nicht weit. Wir erreichen die Bucht Lilla Rävholmen unter Motor… Weiter lesen »

Buchtentreiben

0DE7C514-B5DC-4684-B7F2-D2AC7133BF96

Mit bestem Westwind, Stärke 4, geht es unter Vollzeug bei richtig fiesem Wetter, grau, zugezogen und diesig, durch die Schären zur Bucht Utkäften. Der Schlag ist kurz, nur 8 NM, aber wir genießen das Segeln aus vollen Zügen. Vorbei geht es an Klädesholmen, der Heringsinsel; wir sehen die Brücke, die die Insel mit der großen… Weiter lesen »

Schärengeschichten

19DF7B9B-261F-43D8-97F3-757253B01692

Am nächsten Tag, dem Freitag, ist es vormittags nicht ganz so schön und man kann durchatmen. Das Geschiebe lässt etwas nach und auch im Hafen leert es sich, natürlich nur bis zum nächsten Ansturm am Nachmittag. Wir durchstreifen die Insel, klettern über schroffe Felsen und bestaunen die alten Holzvillen, den Blick über das Meer, hier… Weiter lesen »

Trauminsel

4BF5A480-3AAB-4221-A27F-EAAA56539AA0

Schon um 7 Uhr am nächsten Morgen ist Angelo auf den Beinen und beschäftigt sich mit dem verstopften Fäkalienschlauch. Immer wieder fotografiert er von oben mit dem Handy in die Verkleidung, um zu ergründen, warum der Schlauch sich nicht nach unten herausziehen lässt. Er umschlingt sich darin mit dem Belüftungsschlauch und unten ist auch noch… Weiter lesen »

Malheur

CEADEE4C-D71A-4FCF-AC9B-DC9CD8BB8D7E

Grebbestad soll der Wendepunkt unseres Sommertörns sein, über die norwegische Grenze wollen wir nicht segeln. Unsere Bordbar ist noch sehr gut gefüllt und da Norwegen nicht zur EU gehört müssten wir wieder, wie im letzten Sommer, jeglichen Alkohol verzollen, wozu wir keine Lust haben. Nach dem Frühstück verscheuchen wir unsere beiden “Beiboote” und legen ab…. Weiter lesen »